TTF Neckartenzlingen

Bitte geben Sie hier den Ihre Suchbegriffe ein:

Suche starten | Alle anzeigen

797 Artikel
2365 Kommentare
A. Kernchen | 26-03-2024 | Views: 774

1. und 2. Mannschaft überraschen auf ganzer Linie

Herren 1 - Landesklasse: Echt krass
Eigentlich war klar, dass man ohne Dennis Neumaier und Kostas Tsiliakas auf komplett verlorenem Posten stehen würde gegen den TV Hochdorf. Andi kam vom Bodensee hochgefahren, aber nur, um als Kapitän mit dem Schiff zusammen unterzugehen. Es sollte aber anders kommen: Mit 3:0 aus den Doppeln ging es gleich perfekt los und in den Einzeln lief es wirklich richtig rund. Obwohl die Hochdorfer auf fast allen Positionen besser aufgestellt waren, schafften die Roten tatsächlich einen 9:6 Sieg. Angeführt von Mark Neef, der in einer bestechenden Form auftrumpfte und vorne gleich beide Spiele gegen Nico Peller und Marcel Hees gewann. Schölle hätte gegen Peller auch einen Sieg verdient gehabt, aber im Fünften setzte sich der junge Hochdorfer gerade noch durch. Die beiden Edeljoker Freddy Kleber und Simon Winkler blieben gegen Max Lang erfolgreich und mussten aber beide gegen Marius Schrimpf gratulieren. Da Simon sein Einzel gegen Max bereits gewonnen hatte, als Michael Klettlinger und Andi Kernchen in der Mitte noch spielten, kam es dazu, dass zuerst Michael Klettlinger im Fünften zwei Matchbälle gegen Tim Stäbler abwehrte und das Ding noch gewann. Und Andi wehrte sogar 5 Matchbälle gegen Christian Spelter ab, um am Ende tatsächlich mit 18:16 im Entscheidungssatz das Ding noch zu gewinnen und den finalen neunten Zähler für seine Farben zu holen. Was für ein völlig unerwarteter Sieg, der jetzt so langsam tatsächlich Richtung Meisterschaft schielen laässt. Am 6. April kommt der ebenfalls starke SV Nabern zu Gast um 20.00 Uhr in der Auwiesenturnhalle.

Herren 2 - Bezirksliga: Meister düpiert
Musberg ist bereits Meister und hatte bisher keine Niederlage. Bisher. Jetzt hat die Zweite mit 9:6 den Klassenprimus geschlagen und das nicht nur, weil Kuppler bei den Gastgebern gefehlt hat. Denn nach dem 1:4 Rückstand waren zuerst zwar Jürgen Hackenjos, Noah Staisch und Ersatzmann Manuel Buschbach mit 6 Siegen ohne Niedetrlage die tragenden Säulen des Erfolgs, aber besonders herausragend waren auch die beiden Einzelsiege von Freddy Kleber gegen Koni Keinath und Simon Winkler gegen Manfred Kaiser. Richtig starke Leistung und die Zweite kann damit weiter um den Relegationsplatz zum Aufstieg kämpfen.

Vorschau für nächste Woche:
Sa, 16:00 Uhr: Damen 1 - TV Hochdorf 1
Sa, 16:00 Uhr: Herren 2 - SV Nabern 3
Sa, 20:00 Uhr: Herren 1 - SV Nabern 2
Sa, 20:00 Uhr: Herren 3 - TTC Aichtal 2
©2006 TTF Neckartenzlingen | Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung Nach oben