TTF Neckartenzlingen

Bitte geben Sie hier den Ihre Suchbegriffe ein:

Suche starten | Alle anzeigen

797 Artikel
2365 Kommentare
A. Kernchen & P. Wurster | 07-11-2023 | Views: 619

Rote Hölle wieder erfolgreich bei den Bezirksmeisterschaften - angeführt von der Jugend

Am vergangenen Wochenende fanden die Aktiven-Bezirksmeisterschaften in Oberboihingen statt. Da Emilia Christ, Niko Hiller, Vincent Kümmerle und Lennart Maiworm die Spielberechtigung auch für den Erwachsenensport haben, waren die TTF-Nachwuchsasse hier eifrig am Start. Und sie machten ihren Farben wirklich alle Ehre - man bedenke, es handelt sich nach wir vor um Jugendliche, die bei den Aktiven mitgespielt haben! Vor allem unter diesem Aspekt, sind die Platzierungen wirklich beachtlich:

- Emilia: Vize-Einzel-Bezirksmeisterin der Damen
- Niko: 3. Platz im Einzel Herren D
- Niko: 3. Platz im Doppel Herren D
- Vincent: Viertelfinale (beste 8 Spieler) im Einzel der Herren D
- Lennart: Viertelfinale (beste 8 Spieler) im Einzel der Herren D

Die Youngsters spielten richtig gutes Tischtennis, bereiteten manchem alten Hasen recht ordentliche Kopfschmerzen und auch die gegenseitige Unterstützung war absolut TTF-like :) Somit bleibt nur noch eins zu sagen: "WIR SIND SEHR STOLZ AUF EUCH - WEITER SO!"

Natürlich waren auch Aktive erfolgreich am Start, denn das wohl trainingsfleißigste Duo mit Jürgen Hackenjos und Oli Stalzer wurde sowohl im Doppel bei den Senioren (40+) Bezirksmeister, als auch im Einzel auf Platz 2 (Jürgen) und Platz 3 (Oli). Und auch nicht mehr in Neckartenzlingen aktiv spielende TTF-Mitglieder wie Helmut Großmann, Marc Bils und Stefanie Bils erreichten den einen oder anderen Podiumsplatz. Insgesamt also wieder eine gut rot angefäbte Bezirksmeisterschaft in Oberboihingen :)

Herren 3 - Bezirksklasse: Außerplanmäßig verloren
In einem verlegten Spiel im Lokalderby in Aichtal, gab es für die Dritte eine ernüchternde 4:9 Niederlage. Das es ein knapperes Spiel war, als es das Endergebnis Preis gibt, sieht man auch an insgesamt 11 (!) Sätzen, die in die Verlängerung gingen. Im Doppel gewannen Frank Hohloch und Manu Buschbach gegen Cramer/Mezger und vorne schlug Franky gleich nochmal gegen Andreas Leins zu. Danach gingen leider 4 Spiele in Folge an die Hausherren, die damit das notwendige Selbstvertrauen und einen komfortablen Vorsprung von 7:2 gewannen. Nochmal Franky gegen Marco Balasso und Benni Löser gegen Leins verkürzten auf 4:7 - besonders schön, dass Benni trotz Knieverletzung punkten konnte. Leider brachten Buschi und Oli Schirm ihre beiden Einzel, in denen sie beide mit 1:0 in Führung gingen, nicht ins Ziel, und so war die Messe ohne einen erneuten Einsatz von Marcel Hoss und Jojo Drobeck gelesen. Schade.

Vorschau:
Rote Hölle on fire: Um 16.00 Uhr beginnt die Show mit Auftritten der Zweiten und der 1. Damenmannschaft im Klassiker gegen Sielmingen bei den Herren und gegen SG Jesingen/Neuffen bei den Damen. Um 20.00 Uhr geht es dann gegen einen ebenfalls meist heiß umkämpften All-Time-Klassiker gegen den VfL Kirchheim. Auch wenn die Erste noch ohne Mark antreten muss und auf dem Papier klarer Außenseiter ist, dürfte es wieder ein Leckerbissen werden, den es sich lohnt anzuschauen!

Fr, 20:00 Uhr: TTF Neckarhausen 1 - Damen 1 (Termin vakant)
Sa, 10:00 Uhr: Jungen 15 2 - SpVgg Stetten 1
Sa, 10:00 Uhr: Jungen 19 1 - TSV Bernhausen 1
Sa, 16:00 Uhr: Herren 2 - TSV Sielmingen 1
Sa, 16:00 Uhr: Damen 1 - TSV Jesingen / TB Neuffen (SG) 2
Sa, 20:00 Uhr: Herren 3 - TV Unterboihingen 1
Sa, 20:00 Uhr: Herren 1 - VfL Kirchheim 4
©2006 TTF Neckartenzlingen | Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung Nach oben