TTF Neckartenzlingen

Bitte geben Sie hier den Ihre Suchbegriffe ein:

Suche starten | Alle anzeigen

732 Artikel
2349 Kommentare
A. Kernchen & S. Bils | 11-10-2022 | Views: 211

2. Mannschaft überrascht in Bissingen - starke TTF-Jugendbeteiligung bei den Bezirksmeisterschaften

Herren 1 - Landesliga: Auf verlorenem Posten
Mit einem sehr ungewöhnlichen, unvollständigen Aufgebot musste die 1. Mannschaft zum Klassenprimus Birkmannsweiler reisen. Nick Grimm, Mark Neef und Michael Schöllkopf (verletzungsbedingt und Auslandsaufenthalt) fehlten Kapitän Philipp Wurster gleich drei Säulen seiner Mannschaft. Mit an Bord waren aus der Zweiten Simon Winkler, Franky Hohloch und Benni Löser, die Abends dann auch in der Zweiten noch an den Start gingen. So ist die 2:9 Niederlage auch deswegen keine Überraschung und der schnelle 6:0 Vorsprung der Hausherren, die dazu noch eine extrem starke Mannschaft aufbieten können, war nicht zu verhindern. Für die beiden Zähler auf Tenzlinger Seite sorgte Micha Klettlinger gegen Christoph Stössinger und Dennis Neumaier gegen Spitzenspieler Georgy Teliysky. Vor allem Dennis spielte auf absolutem Topniveau gegen den über 150 Punkte besseren Kontrahenten und zeigte Topspin-Serien wie schon lange nicht mehr! Die Erste spielt nun am kommenden Samstag um 19.00 Uhr in Neuhausen - hoffentlich wieder mit der gesamten Mannschaftsstärke.

Herren 2 - Bezirksliga: Tabellenführung
Auch im dritten Spiel bleibt die Zweite um Andi Kernchen schadlos. In Bissingen war man auf dem Papier zwar unterlegen, aber Papier ist bekanntlich ja geduldig ;) Zu Beginn gewannen im Doppel Simon Winkler und Andi Kernchen ebenso wie Kosta Tsiliakas und Benni Löser im fünften Satz - dafür unterlagen Giuseppe Polizzi und Franky Hohloch etwas unerwartet. Vorne gelang nur Kosta ein Sieg gegen Gerhard Pollak - Simon musste gegen Pollak wie auch Manfred Scholdt gratulieren. Garanten für den überraschenden 9:5 Sieg unter der Teck waren Andi Kernchen in der Mitte und Franky Hohloch am hinteren Paarkreuz: Beide holten alle ihre Einzel und zeigten sich nervenstark. Giuseppe, der für den fehlenden Peter Pfeiffer eingesprungen war, haderte nach verlorenem ersten Spiel beim Stand von 0:2 gegen Jovanovic mit seiner Form. Direkt danach drehte er das wichtige Spiel aber zu einem hauchdünnen 3:2 Erfolg, was am Ende den Knackpunkt zum Gesamtsieg brachte. Benni Löser bestätigte in seinem ersten Match seine derzeit bestechende Form und gewann gegen Andreas Koronai mit 11:5 im Fünften. Die Zweite steht nun mit 6:0 an der Tabellenspitze und empfängt am Samstag um 16.00 Uhr in Neckartenzlingen den TSV Wendlingen. Sicher kein Spaziergang, aber wenn man weiter so konzentriert an den Start geht eine machbare Aufgabe. Vielen Dank auch noch an die Mannen der Ersten, die zur Unterstützung nach Bissingen gekommen sind - so macht es gleich doppelt Spaß <3

Herren 3 - Bezirksklasse: Harte Kost
"Da musste ich erstmal drüber schlafen, um die Niederlage zu verdauen" konstatierte Präsident und Nummer 3 Joschi Baral beim Spiel gegen den TSV Sielmingen. Er blieb in der Mitte genauso erfolglos wie Robelix Neumaier und wie die drei Eingangsdoppel gleich zu Beginn. Zwar gewannen Oli Schirm und Noah Staisch nach den Doppeln und verkürzten auf 2:3, aber außer den beiden weiteren Siegen von Jojo Drobeck und erneut Noah war es das dann bei der 4:9 Niederlage. Mit 0:4 steht die Dritte unerwartet am Tabellenende und es ist jetzt wichtig, am Sonntag um 10.00 Uhr zu Hause mit einem möglichst vollständigen Kader gegen Stetten an den Start zu gehen!

Herren 4 - Kreisliga A: Zu dünne Personaldecke
Die Vierte kämpft derzeit mit Personalproblemen. Um so schöner, dass sich immer Spieler und Spielerinnen aus den Mannschaften darunter bereit erklären, auszuhelfen. Nicht jeder Verein kann auf so einen solidarischen Zusammenhalt zurückgreifen. Und dann ist es auch nicht schlimm oder verwunderlich, wenn Spiele verloren gehen, denn am Ende geht es primär um den Spaß und das Spiel am grünen Tisch an sich. Beim 6:9 gegen den TTC Notzingen-Wellingen ließen Oli Stalzer und Jürgen "Hacki" Hackenjos keine Zweifel daran, dass das vordere Paarkreuz schlagfertig ist: Gerade mal einen Satz überließen sie den Kontrahenten in 4 Einzeln, nachdem sie zuvor auch das einzige Doppel gewannen. Den sechsten Zähler steuerte Oliver "Professore" Höß in seinem ersten Einzel bei. Marc Bils in der Mitte so wie Heidrun Magino und Thomas Hopf am hinteren Paarkreuz konnten leider keinen Erfolg verbuchen. Nichts desto trotz steht die Vierte mit 4:2 Punkten immer noch auf Rang 2 in der Tabelle.

Herren 6 - Kreisliga C: Später Auftakt mit Happy End
Die historisch jüngste 6. Mannschaft, die jemals für Neckartenzlingen an den Start ging, gewann im ersten Saisonspiel grandios gegen Großbettlingen 3. Mit furiosen 3 Doppelsiegen wurde da schon der Grundstein gelegt. Die Youngster Maximilian Staisch und Lennart Maiworm holten vier von vier möglichen Einzeln und komplettiert wurde der Sieg durch die Erfolge von Marc Bils und und Niklas Staisch. Und wenn schon so eine junge Mannschaft an den Start ging, dann ist es doch auch ganz ok, dass die beiden "Oldies" Melina Bader und Heidrun Magino sich entspannt zurücklehnen konnten und deren Niederlagen am Ende auch nichts am Mannschaftserfolg geschmälert haben :)

TTF Jugend bei den Jugend-Bezirksmeisterschaften
Die Tischtennis-Jugend des Bezirks Esslingen ging vergangenes Wochenende mit mehr als 150 Teilnehmern in Sielmingen an den Start. Die TTF Neckartenzlingen waren mit 19 Teilnehmern dabei. Für manche Kids war es die erste Erfahrung auf einem Turnier - um so schöner war es zu sehen, dass alle sehr viel Spaß hatten. Samstags gingen in der Altersklasse Jungen 11, Nils Weiblen und Philipp Gürsch an den Start – Philipp gewann bei seinem ersten Turnier gleich zwei Sätze. Nils konnte sich bei seinen ersten Bezirksmeisterschaften einen hervorragenden 2. Platz sichern. Ebenso holte sich Nils mit Mika Beck den 1. Platz im Doppel! Philipp Nolle und Ben Staisch waren bei den Jungen 13 sowohl im Einzel als auch im Doppel dabei. Ben musste seinem Gegner Kilian Sichel im Viertelfinale leider gratulieren. Im Doppel bewiesen sie, dass sie für ihr erstes gemeinsames Doppel ein gutes Team sind. In der Altersklasse Jungen 17 spielten von den TTF Carmelo Termini, Staisch Maximilian, Maiworm Lennart, Staisch Niklas, Nagpal Piyush und Kocak Koray. Koray schaffte es bis ins Viertelfinale und Maxi unterlag erst im Halbfinale gegen Philipp Brodbeck. Die TTF reisten dieses Jahr auch mit mehr Mädchen als sonst an – so traten Romy Widmaier (2. Platz) und Helena Staisch (3. Platz) bei der Altersklasse Mädchen 11 an und können genauso wie Allegra Lazarescu stolz auf ihre Leistung bei ihrem ersten Turnier sein! Emila Christ (Mädchen 15) holte sich gleich zweimal den 2. Platz: Einmal im Einzel und einmal zusammen mit ihrer Doppelpartnerin Mareike Jesse. Sonntags ging es dann für Leonie Buschbach und Celina Tizza nach Sielmingen - für Celina war es ebenfalls das erste Turnier. Leonie konnte ein Spiel in einem spannenden 5-Satz-Krimi für sich entscheiden. Im Doppel hatten beide Spaß und es wird sicher nicht das Letzte gewesen sein ;) Bei den Jungen 15 gingen Sonntags Levi Stoll, Noé Hiller und Gianni Weiss an den Tisch – Levi schaffte es bis ins Achtelfinale, in dem er gegen Hummel den Kürzeren zog. Aus Sicht der TTF Neckartenzlingen ein wirklich erfolgreiches und schönes Wochenende. Ein besonderer Dank geht an alle Betreuer und Eltern!

Vorschau:
Fr, 20:00 Uhr: TSV Neckartailfingen 2 - Herren 6
Fr, 20:00 Uhr: SG Erkenbrechtsweiler-Hochwang 1 - Herren 4
Fr, 20:30 Uhr: Herren 7 - TSV Jesingen 3
Sa, 13:00 Uhr: Mädchen 19 1 - TSV Betzingen 1
Sa, 16:00 Uhr: TV Nellingen 1 - Jungen 19
Sa, 16:00 Uhr: Damen 1 - TSV Sielmingen 1
Sa, 16:00 Uhr: Herren 2 - TSV Wendlingen 2
Sa, 19:00 Uhr: TTF Neuhausen/F. 1 - Herren 1
So, 10:00 Uhr: Herren 6 - TV Hochdorf 4
So, 10:00 Uhr: Herren 3 - SpVgg Stetten 1
©2006 TTF Neckartenzlingen | Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung Nach oben