TTF Neckartenzlingen

Bitte geben Sie hier den Ihre Suchbegriffe ein:

Suche starten | Alle anzeigen

715 Artikel
2341 Kommentare
A. Kernchen | 22-03-2022 | Views: 316

1. Mannschaft bleibt an der Spitze und plant für die Landesliga

Herren 1 – Landesklasse: Was für ein Abend!
Nachdem die Gäste aus Neuhausen, die zuvor gegen die Zweite spielten und ihre Meisterschaft unter Dach und Fach brachten, gemeinsam mit der 2. Mannschaft aus der Dusche kamen, ging es für die 1. Mannschaft gegen den SV Nabern an die Tische. In einer tollen Atmosphäre, die an alte Zeiten in der roten Hölle erinnerte, gab es ein wirklich starkes Spiel zu sehen. Die Naberner zeigten ein tolle Moral und kämpften in jedem Spiel um die Punkte. Dennoch behielten Wurster & Kameraden mit einem 9:2 Sieg die Oberhand. Garant war der saubere 3:0 Start in den Doppeln – vorne wurden dann die Punkte geteilt, denn Nick Grimm siegte nach einem brutalen Schlagabtausch gegen Ben Klenk, aber Dennis Neumaier hatte gegen Tim Kiesinger im Fünften das Nachsehen. Mark Neef und Simon „The Sorcerer“ Winkler erhöhten gegen Tommy Ladan und Oli Komraus dann auf 6:1, bevor der Kapitän gegen einen glänzend aufgelegten Matze Schaner traf und noch einen Zähler abgab. Beim 6:2 war jedem klar, dass wenn man Kirchheim uneinholbar auf Distanz lassen möchte, dass man dann maximal noch einen Zähler abgeben durfte. Einen kampflosen Punkt gab es für Micha Klettlinger, da sein Namensvetter Klaiber nach dem Doppel mit Übelkeit zu kämpfen hatte. Also gingen Nick und Dennis in Runde zwei und beide zeigten Tischtennis, wie man es sicher in der Landesliga auch nicht besser sehen wird: Nick gewann gegen Tim Kiesinger und Dennis war es vorbehalten, den finalen, fulminanten und entscheidenden Sieg gegen Ben Klenk einzufahren. Alles danach ist für die Geschichtsbücher :D Die 1. Mannschaft steht damit auf Platz 1 und kann nur theoretisch von Oberesslingen noch eingeholt werden. Diese müssten alle 4 restlichen Spiele gegen gute Gegner - inklusive gegen Kirchheim um Platz 2 für die Relegation - mit 9:3 oder besser gewinnen. Theoretisch möglich – also warten wir der Dinge die da kommen, bevor das Wort „Meister“ offiziell verkündet wird!

Herren 2 – Bezirksliga: Was für ein Abend!
Um 16.00 Uhr, und sozusagen als Warm-Up für das Spiel danach, trat die 2. Mannschaft zwar motiviert, aber spielerisch leider nur wenig konkurrenzfähig gegen den Tabellenführer aus Neuhausen an die Platten. Da man kurzfristig auch noch Giuseppe Polizzi ersetzen musste, waren die Aussichten auf Erfolg nicht gerade rosig. Nach drei verlorenen Doppeln unterlag Andi Kernchen erstmalig gegen Claudius Weidenbach – sicherlich keine Überraschung, denn der Youngster wird von Mal zu Mal besser und Andi nicht schneller ;) Den Ehrenpunkt ergatterte dann Franky Hohloch, der Felix Necker kalt erwischte und mit einem starken Angriff- und Blockspiel die Ruhe behielt. Peter Pfeiffer, Tobi Weiß, Benni Löser und Manu Buschbach konnten gut mitspielen, aber am Ende trug der Sieger immer ein blaues Trikot. Im letzten Spiel verlor dann Andi noch im Fünften denkbar knapp gegen Felix Necker, womit die Neuhäusener die Meisterschaft geschafft hatten und sich auf das Nachspiel in der Auwiesenturnhalle einstellen konnten :) Die Zweite bestreitet am 01. April noch ein Auswärtsspiel gegen den TSV Sielmingen und wird nochmal versuchen zu punkten, um den 4. Tabellenplatz zu verteidigen!
©2006 TTF Neckartenzlingen | Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung Nach oben