TTF Neckartenzlingen

Bitte geben Sie hier den Ihre Suchbegriffe ein:

Suche starten | Alle anzeigen

701 Artikel
2338 Kommentare
A. Kernchen & M. Bils | 28-09-2021 | Views: 173

2. Mannschaft mit wichtigem Heimsieg - Damen mit Spaß auch ohne Punkte

Herren 2 - Bezirksliga: Wichtiger Auftaktsieg
Gegen Tischtennis Frickenhausen kam die Zweite zu einem 9:4 Sieg, bei dem die Gastgeber auf Adrian Becker verzichten mussten. Beide Mannschaften werden dieses Jahr voraussichtlich um den Klassenerhalt kämpfen und um so wichtiger war es für Kernchen & Co die zwei Punkte zu Hause einzuheimsen. Nach 2:1 Doppeln blieben gleich 4 Spieler ohne Niederlage: Andi Kernchen vorne und Benni Löser in der Mitte holten dabei sogar zwei Einzelsiege - Stephan Lutz und Franky Hohloch hielten sich bei ihren Einzeln hinten gegen Maisch und Koselka jeweils schadlos. Den neunten Zähler machte Peter Pfeiffer gegen Lachenmayer. Obwohl fast alle noch mit Trainingsrückstand ins Match gingen, konnte dank mannschaftlicher Gesamstleistung die neue Saison erfolgreich gestartet werden! Am Samstag wird sich zeigen, was möglich ist, wenn es zu Hause um 16.00 Uhr gegen den TTC Notzingen-Wellingen geht.

Herren 6 - Kreisliga C: Startschwierigkeiten
Nach 1,5 Stunden Spildauer unterlag die Sechste dem TSV Jesingen III mit einem klaren 9:0. Die Doppel liefen nach der langen Spielpause leider nicht so wie geplant. Ahmad Al-Shquairat und Thomas Hopf konnten einen Satz verbuchen, doch das Doppel ging an die Jungs Plessing und Kraft aus Jesingen. Die beiden Spieler Wohlleben und Schönbeck zeigten mit einem 3:0 Sieg in ihrem Doppel gegen Klaus Nitschke und Josef Gruber eine respektable und anzuerkennende Leistung. Bei Manuel Schiller und Rahel Bräucker fehlte noch die richtige Taktik, um sich einen Sieg zu sichern. Gastspieler Kraft hatte ganz schön zu kämpfen gegen Ahmad, aber leider konnte der TTF-Youngster den Punkt in letzter Konsequenz nicht machen. Joseph kam bis in den fünften Satz gegen Plessing, aber hatte da am Ende leider das Nachsehen. Klaus, Thomas, Manuel und Rahel mussten ebenfalls ihren Gegnern gratulieren und somit trennte man sich nach 90 Minuten mit einem ernüchternden 0:9 von den Gegnern.

Damen - Bezirksklasse: Mit neuer Formation gegen den VfL Kirchheim
Für die neue Damenmannschaft der TTF Neckartenzlingen ging es zum Start gegen den VfL Kirchheim. Die Eröffnungsdoppel spielten Svenja Schütte und Tina Scharfen souverän gegen Schuster und Burger. Stefanie Bils und Rahel Bräucker hatten eine fast unlösbare Aufgabe gegen Kärcher-Goll und Gölz. Mit einem Zwischenstand von 1:1 ging es weiter in die Einzel. Die Gastdame Jasmin Schuster konnte sich mit einem Satzstand von 3:2 gegen Tina durchsetzen, auch wenn es ein sehr enges Spiel war. Am Nebentisch gelang Svenja beinahe eine Sensation gegen die stärkste Akteurin der Gäste, aber leider ging im Entscheidungssatz nicht mehr viel. Auch Stefanie konnte leider nicht glänzen, aber sie gab nicht auf, auch wenn es am Ende nicht reichte. Dagmar Burger zeigte Rahel dann ihre Grenzen auf - Zwischenstand 2:4 aus der Sicht der TTF Neckartenzlingen. Tina konnte in ihrem zweiten Einzel nicht die richtige Würze finden, um das Spiel für die TTF zu sichern. Svenja hingegen konnte an ihr starkes Spiel aus Durchgang eins anknüpfen, um Jasmin Schuster unter Druck zu setzen und holte den Punkt für die TTF. Stefanie verlor im Anschluss gegen Dagmar Burger und auch Rahel hatte ebenfalls Probleme und verlor den dritten Satz knapp. Beim letzten Spiel des Tages unterlag dann Steffi gegen Elke Kärcher-Goll und der 3:8 Endstand war besiegelt.

Jungen U18 gewinnt ihr erstes Spiel gegen den SV Tübingen
Die Jungen U18 holten sich gegen den SV Tübingen mit einem Endstand von 6:3 den Sieg nach Hause - diese Begegnung wurde im entscheidenden Moment von Niko Hiller für seine Farben perfekt gemacht. Klassisch startete man nach einer langen Spielpause wieder mit den Doppeln. Das Erste konnten die Jungs Maxi Staisch und Niko Hiller leider nicht gewinnen. Da der Gegner aber nur zu dritt kam, wurde das zweite Doppel kampflos für die TTF gewertet. Die Brüder Maxi und Noah Staisch standen danach parallel an den Tischen. Noah konnte sich gegen Hannes Hüttner den Punkt sichern - leider konnte Maxi dies gegen Mika Sachs ihm nicht gleich tun. Vincent zeigte dafür seinem Gegner Lysander Kiosoglou klar die Grenzen auf. Noah musste bei seinem zweiten Einzel leider dem Gegner gratulieren und danach folgten zwei sehr spannende Fünf-Satz-Spiele: Maxi und Niko kämpften um jeden Punkt und am Ende zahlte sich für beide der Kampf aus und die beiden belohnten sich und ihre Mannschaft mit einem 6:3 Sieg für die TTF. Glückwunsch an die Jungen U18!

Vorschau:
Fr, 18:30 Uhr: TTC Esslingen 1 - Jungen 18 3
Fr, 20:15 Uhr: TTV Dettingen 1 - Herren 3
Sa, 10:30 Uhr: TSV Sielmingen 2 - Jungen 18 3
Sa, 13:00 Uhr: Mädchen 18 1 - TGV Rosswälden 1
Sa, 14:00 Uhr: VfL Herrenberg 2 - Jungen 18 1
Sa, 16:00 Uhr: Herren 2 - TTC Notzingen-Wellingen 1
Sa, 16:30 Uhr: TSV Jesingen 2 - Herren 5
Sa, 17:00 Uhr: TSV Musberg 1 - Damen 1
Sa, 19:30 Uhr: VFB Oberesslingen/Zell 1 - Herren 1
©2006 TTF Neckartenzlingen | Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung Nach oben