TTF Neckartenzlingen

Bitte geben Sie hier den Ihre Suchbegriffe ein:

Suche starten | Alle anzeigen

795 Artikel
2362 Kommentare
A. Kernchen & P. Wurster | 07-05-2024 | Views: 1287

Nils Weiblen TOP16 von Baden-Württemberg - Vierte steigt in der Relegation ab

Nils Weiblen bei den BaWü-Meisterschaften
Am Samstag, 04.05.2024, war Nils Weiblen in Bühl beim baden-württembergischen Jahrgangs-Ranglistenturnier der U12 gefordert. Allein die Teilnahme wäre schon als außerordentliche Leistung anzusehen gewesen, haben es bisher doch sehr wenige TTF-ler auf diese Bühne geschafft. Ohne Ergebnis-Erwartungshaltung, aber mit dem Wunsch, einige Erfahrung zu sammeln, tolle Bälle zu spielen und Spaß an der Herausforderung zu haben, ging man am Samstag an den Start. Dass die Ba-Wü dann doch noch mal ein anderes Pflaster als die Bezirks- oder Regionsranglsite ist, konnte man schon am Teilnehmerfeld erkennen - immerhin tummelte sich da doch der ein oder andere Kracher, teilweise mit über 1300 TTR-Punkten. Nils landete in einer sehr starken Gruppe, in der unter anderem ein Schützling des ehemaligen Vize-Europameisters und mehrfachem deutschen Meister Torben Wosik gelandet war. Beinahe wäre eine ausgeglichene Bilanz in der Gruppe herausgesprungen, doch im letzten Spiel der Vorrunde wuchs der Gegner über sich hinaus und trotzte den teils spektakulären Bällen, die Nils auf die Platte zauberte. Das tat Nils‘ Kampfgeist aber keinen Abbruch, er schüttelte sich kurz, um dann in der Endrunde 2 weitere Siege einzufahren. Somit erzielte er ein prima Endergebnis und es kann festgehalten werden, dass Nils der 15.-stärkste U12-er in ganz Baden-Württemberg ist: BRAVO, WIR SIND SEHR STOLZ AUF DICH - WEITER SO!

4. Mannschaft geht doch noch die Luft aus
Eigentlich war die Vierte von vorneherein klarer Außenseiter in der Bezirksklasse. In der Vorrunde sah es auch klar danach aus, dass man direkt absteigen würde. Zum Start der Rückrunde kämpften Stalzer & Kameraden sich aber von Sieg zu Sieg und hatten schon das rettende Ufer erreicht - bevor es dann im letzten Spiel doch noch eine Niederlage gab, die dazu führte, dass man in die Relegation musste. Diese fand am Samstag in Oberboihingen statt. Mit einem zu erwartenden 9:4 Sieg gegen TTC Aichtal 3, der zuvor gegen Unterensingen 1 ebenfalls mit 4:9 verlor, war alles angerichtet für den Showdown von TTF vs SKV. Und hier lief es dann maximal schlecht an für die Roten: Alle Eingangsdoppel und das erste Einzel von Deyan Pishmishev gegen Armin Becker ging an die Unterensinger, die so mit 4:0 davon zogen. Danach holten Oli Stalzer, Robelix Neumaier, Joschi Baral und Siggi Gräff nochmal auf 4:5 auf, aber die doch recht lange Zeit in der heißen Halle ging den Neckartenzlingern mehr an die Substanz als den Gegnern. Angeführt von Spitzenspieler Armin Decker gegen Stalzer, holten sie vier Spiele in Folge und damit auch den 9:4 Sieg und einzigen verfügbaren Platz in der nächstjährigen Bezirksklasse. Schade, dennoch ein respektabler Kampf der 4. Mannschaft in der immerhin zweithöchsten Liga auf Bezirksebene (darunter kommen 5 weitere Ligen). Als kleine Anekdote: Zu Zeiten der Tischtennisabteilung des TSV spielte in dieser Liga noch die 1. Mannschaft. Im nächsten Jahr geht es wieder in der Kreisliga auf Punktejagd - mal schauen, was da dann wieder geht :)

Hobbygruppe für alle Interessierten
Die nächsten Termine für alle, die Spaß am Tischtennis haben und es nicht ganz so ernst nehmen, sind

02. Juni
07. Juli
04. August
01. Sptember

Einfach zu merken, immer um 10.00 Uhr am 1. Sonntag im Monat. Einfach in der Auwiesenturnhalle vorbei kommen :)
©2006 TTF Neckartenzlingen | Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung Nach oben