TTF Neckartenzlingen

Bitte geben Sie hier den Ihre Suchbegriffe ein:

Suche starten | Alle anzeigen

732 Artikel
2349 Kommentare
A. Kernchen | 25-10-2022 | Views: 196

3. Mannschaft wieder auf Kurs - Vierte und Damen grüßen von der Sonne

Herren 2 - Bezirksliga: Klatsche
Es war das vermeintliche Spitzenspiel - die 2. Mannschaft reiste als verlustpunktfreier Tabellenführer zum Verfolger aus Nabern. Allerdings reisten Andi Kernchen und Kameraden ohne das vordere Paarkreuz mit Kostas Tsiliakas (Familienfeier) und Simon Winkler (Quarantäne) unter die Teck. Die Gastgeber, die das nominell stärkste Team der Liga stellen, zeigten den Tenzlingern dann schonungslos, wo der Barthel den Most holt. In gerade mal 80 Minuten gab es eine derart heftige 1:9 Klatsche, das die Roten nicht mal dazu kamen, sich zu wehren. Den Ehrenpunkt holten Andi Kernchen und Ersatzmann Noah Staisch im Doppel gegen Autenrieth/Klenk. Wie verherend deutlich diese Niederlage war, zeigen auch die Ergebniss aus den Einzeln: Gerade mal 2 Sätze konnten die Denzlinger gewinnen und in sage und schreibe 9 (!) Sätzen kamen die TTFler nicht über 5 Punkte hinaus! Die Zweite reist nun am Freitag zum TSV Sielmingen, die als einzige Mannschaft erst einen Minuspunkt hat und freut sich auf ein heißes Match, bei dem, wenn nichts unerwartetes dazwischen kommt, wieder der komplette Kader zur Verfügung steht. An der Motivation hat die Klatsche in Nabern nichts geändert - eher im Gegenteil :)

Herren 3 - Bezirksklasse: Revierderbysieg
Nach 0:4 steht die Dritte nach dem wichtigen 9:6 Sieg gegen Aichtal 2 mit 4:4 Punkten jetzt auf Rang 5 in der Tabelle. In einem 3,5 Stunden Auswärtskrimi mit 8 Entscheidungssätzen war vor allem der zuletzt etwas unter Form agierende Robelix Neumaier ein wichtiger Punktelieferant: Im Doppel mit Kapitän Jojo Drobeck und in beiden Einzeln blieb er schadlos. Zwar "nur" ein 1:1 gelang Noah Staisch, dafür aber gegen die beiden besten Spieler der Liga: Gegen Marco Balasso siegte der Youngster und beinahe schaffte er das auch gegen Markus Mezger. Eine tolle Leistung, die zeigt, dass das TTF-Eigengewächs bereit ist für höhere Aufgaben! Jojo gewann in der Mitte gegen Michael Palföldi und die beiden Edelreservisten Jürgen Hackenjos - mit erneut 2 Siegen - und Deyan Pishmishev komplettierten den schönen Auswärtssieg in Aichtal.

Herren 4 - Kreisliga A: Ohne Kapitän erfolgreich
Ohne den verletzten Oli Stalzer - der in seinem Alter vielleicht ein wenig übertrainiert ist :) - verteidigte die Vierte gegen Großbettlingen 2 mit 9:5 die Tabellenführung. Nach der 2:1 Doppelführung durch Hackenjos/Fritzsche und Maxi Staisch/Lennart Maiworm, brillierten Jürgen Hackenjos, Marco Fritzsche und Maxi Staisch mit blütenweisen Westen in allen ihren 6 Einzeln. Da reichte dann noch ein Sieg von Deyan Pishmishev für den Heimsieg und die verdiente Tabellenführung und Kapitän Oli Stalzer konnte zufrieden von der Bank aus zusehen, wie seine Jungs die Kohlen aus dem Feuer holten.

Damen - Bezirksklasse: Erster Punktverlust
Ein ungewöhnlich langes Spiel bestritten die TTF Damen beim Unentschieden in Bissingen. Bis zur 5:3 Führung sah es fast nach einem Sieg aus, bei der standardmäßig ein Doppel gewonnen wurde und danach zweimal Tina Scharfen und jeweils einmal Svenja Schütte und Heidrun Magino gewannen. Danach zogen die Hausherrinnen auf 7:6 davon, den nur Tina konnte bis dato noch einmal Paroli bieten. Fast wäre es noch eine Niederlage geworden, aber Svenja behielt im letzten Einzel die Nerven und siegte hauchdünn mit 12:10 im Entscheidungssatz und entführte zumindest einen Punkt von der Limburg. Neueinsteigerin Petra Haberbosch spielte gut mit, muss sich aber an das Niveau der Bezirksklasse noch gewöhnen, was bestimmt auch gelingen wird :) Die Damen behalten mit 5:1 Punkten den Platz an der Sonne und erwarten noch Schlusslicht Neckarhausen und den Verfolger aus Neuffen zum Showdown der Vorrunde!

Vorschau:
Zu einem bezirksübergreifenden Klassiker kommt es am Samstag um 19.00 Uhr (!) in der heimischen Auwiesenturnhalle zwischen der Ersten und dem TTV Zell! Die Zeller sind aus der Verbandsliga abgestiegen und stellen einen sehr starken Kader. Ohne den Heimvorteil ein schweres Unterfangen, aber man wird sehen, was die Rote Hölle möglich machen kann :)

Fr, 20:15 Uhr: TSV Sielmingen 1 - Herren 2
Sa, 13:00 Uhr: Jungen 19 1 - SV Sillenbuch 2
Sa, 14:00 Uhr: Spvgg Weil der Stadt 1 - Mädchen 19 1
Sa, 16:00 Uhr: TV Bissingen 4 - Herren 7
Sa, 16:00 Uhr: Herren 3 - TTF Neuhausen/F. 4
Sa, 19:00 Uhr: Herren 1 - TTV Zell 1
So, 10:00 Uhr: Herren 4 - TB Neuffen 2
So, 10:00 Uhr: SV Hardt 2 - Herren 5
So, 10:00 Uhr: Herren 6 - TB Neuffen 3
©2006 TTF Neckartenzlingen | Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung Nach oben