TTF Neckartenzlingen

Bitte geben Sie hier den Ihre Suchbegriffe ein:

Suche starten | Alle anzeigen

701 Artikel
2338 Kommentare
A. Kernchen | 12-10-2021 | Views: 181

1. Mannschaft: Siebter Mann bringt klaren Sieg gegen TSV Wendlingen - Zweite und Vierte mit kämpferischen Siegen

Herren 1 - Landesklasse: Großartiges Spiel vor toller Kulisse
Im Klassiker gegen den TSV Wendlingen hat die Erste einen enorm starken 9:3 Sieg hingelegt. Neben herausragenden sportlichen Leistungen haben aber auch die über 30 Zuschauer als "siebter Mann" dafür gesorgt, dass die Mannschaft über sich hinausgewachsen ist. Vielen Dank schon mal an dieser Stellen für die tolle Unterstützung und Stimmung! Obwohl Kostas Tsiliakas und Michael Klettlinger gesundheitsbedingt ausgefallen sind, ließen sich Wurster & Co nach der 2:1 Führung aus den Doppeln das Spiel nicht mehr aus der Hand nehmen. Vorne gab es zuerst eine Punkteteilung bei der Dennis dieses Mal kein Mittel gegen Benny Hirsch fand, dafür aber Nick Grimm am Nebentisch gegen Stefan Jeschke klar dominierte. Drei feine Erfolge von Mark Neef, Simon Winkler und Philipp Wurster brachten eine komfortable Führung. Besonders beeindruckend war dabei der Sieg von Simon, der gegen die nominell klar bessere Renata Krawczyk in einem offenen Schlagabtausch die besseren Nerven im Entscheidungssatz behielt. Simon hat damit seinen All-Time-High auf 1712 katapultiert - und man kann sicher sein, dass das Ende der Fahnenstange noch nicht erreicht ist! Beim Stand 6:2 verlor dann Ersatzmann Benni Löser gegen Christof Barth, bevor erneut Nick und Mark mit ihren zweiten Siegen und Dennis gegen Jeschke das Spiel zum umjubelten 9:3 beendeten. Ein toller Abend in der roten Hölle, der Lust auf mehr gemacht hat.

Herren 2 - Bezirksliga: Tabellenführung nach drittem Sieg
Auch das dritte Spiel konnte die Zweite mit einem Sieg beenden. Auswärts beim VfB Oberesslingen war man ausnahmsweise mal leicht favorisiert ins Rennen gegangen und hat die Aufgabe dann, wenn auch knapp, mit 9:5 gemeistert. Nach einer erneuten 2:1 Doppelführung waren Benni Löser und Stephan Lutz mit jeweils zwei Einzelsiegen die Garanten für den Erfolg, denn beide behielten auch in den entscheidenden Verlängerungssätzen die Nerven und punkteten wichtig für die Tenzlinger. Da reichten dann jeweils ein Sieg von Giuseppe Polizzi, Andi Kernchen und Franky Hohloch, so dass Peter Pfeiffer, letztes mal der fleißigste Punktesammler, sich eine Auszeit nehmen konnte ;) Mit dem Sieg darf die Zweite nun sehr überraschend von der Tabellenspitze grüßen und Peter lud danach noch in sein zu Hause in Aichschieß ein, um mit der ganzen Mannschaft ein nächtliches Rote-Wurst-Grillen zu zelebrieren. So schön kann die neue TT-Saison sein <3

Herren 3 - Bezirksklasse: Drama pur
Es sah alles nach einem guten Spiel aus, als man erneut mit Ersatz in Nabern nach guten 2 Stunden Spielzeit bereits mit 7:3 in Front lag. 2 Doppel und die folgenden Einzel von Manu Buschbach, Oli Stalzer, Oli Höß, Siggi Gräff und erneut Manu haben den komfortablen Spielstand ermöglicht. Danach passierte aber leider das, was selten vorkommt, aber nun mal passieren kann: Fünf Einzel in Folge gingen an die Gastgeber und darin waren gleich 5 (!) Verlängerungssätze, die verloren gingen. Und dieser Schlamassel setzte sich dann auch noch im Schlussdoppel von Manu Buschbach und Oli Stalzer fort - nach der 1:0 Führung gingen erneut zwei Verlängerungssätze an Treyz/Krohmer, die danach einen weiteren Satz verloren, um den Entscheidungssatz dann doch noch zu gewinnen. Also dramatischer und knapper kann man nicht mehr mit 7:9 verlieren, was auch die Ballbilanz von 629:629 fast unglaubwürdig unterstreicht. Unfassbar!

Herren 4 - Kreisliga A: Rückstand umgedreht
Mit 3:5 lag die Vierte in Unterlenningen schon zurück, bevor Peter Thimm die Aufholjagd eingeläutet hatte. Noah Staisch und Helle Großmann, die in Durchgang eins schon für Siege sorgten, nahmen das Signal genauso perfekt auf, wie Jojo Drobeck und Tobias Scherer. Und für den erfolgreichen Startschuss war es dann auch Peter vorbehalten mit seinem zweiten Sieg den Sack zum 9:5 zuzumachen. Ein tolle Leistung, welche für die nächsten Spiele sicherlich die Brust etwas breiter werden lassen hat!

Herren 5 - Kreisliga B: Hardt eine Nummer zu stark
Gegen die Mannschaft aus Hardt, die in allen Paarkreuzen zwischen 50-100 TTR Punkte stärker aufgestellt war, kam die Fünfte nicht über ein 5:9 hinaus, was in Anbetracht der Vorzeichen ein gutes Ergebnis ist. Das Doppel Volker Wahlicht und Ahmad Al-Shquairat und in den Einzeln Achim Schach, Marc Bils, Wolfgang Berendt und Ahmad sorgten für die Punkte auf Seiten der Tischtennisfreunde. Mit 0:4 gilt es jetzt die nächsten Spiele mit voller Konzentration anzugehen, um möglichst schnell unten rauszukommen.

Herren 6 - Kreisliga C: Wenig Chance im Lokalderby
Gegen den TSV Neckartailfingen 2 konnte nur Ahmad Al-Shquairat den Ehrenpunkt für die Roten in seinem Match im vorderen Paarkreuz gegen Armin Kölblin holen. Alle anderen Partien gingen relativ klar an die Hausherren aus Dolfeng. Für die Sechste gilt es die Saison hauptsächlich darum, mit Spaß an die Sache ranzugehen und weitere Erfahrungen in der Kreisliga C zu machen.

Vorschau:
Sa, 10:00 Uhr: Jungen 18 3 - TSV Scharnhausen 1
Sa, 14:00 Uhr: TV Derendingen 1 - Jungen 18 1
Sa, 16:00 Uhr: Herren 3 - TSV Jesingen 1
Sa, 19:30 Uhr: TSV Plattenhardt 1 - Herren 1
Sa, 20:00 Uhr: Herren 4 - TSV Wendlingen 4
Sa, 20:00 Uhr: Herren 2 - SV Nabern 3
©2006 TTF Neckartenzlingen | Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung Nach oben